„Transformers“-Produzent plant Science-Fiction-Epos in 3-D

0
30
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Angriff der Killerpflanzen: Ein Team um den Filmproduzenten Don Murphy plant, den Science-Fiction Roman „Die Triffids“ in einer 3-D Version zu verfilmen.

Anzeige

Der Roman des britischen Schriftstellers John Wyndham aus dem Jahr 1951 gilt als Klassiker in der Science-Fiction-Literatur. Er handelt von Pflanzen – den sogenannten Trifids – aus denen in einer fernen Zukunft Öl gewonnen werden kann. Die Gewächse haben allerdings einen eigenen Willen und greifen Menschen an. Bereits mehrere Male wurde die Geschichte verfilmt. In einem Interview, das die Webseite „Variety“ am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) veröffentlichte, sagte Produzent Murphy („Transformers“, „Natural Born Killers“), dass er den Inhalt von „Die Triffids“ erneut in einer 3-D-Verfilmung umsetzen möchte.

„Diese Geschichte hat einen sehr großen menschlichen Aspekt. Es handeltsich bei ‚Triffids‘ um einen Klassiker, der in einer tollen Umsetzungauf die Leinwand gebracht werden muss“, sagte Murphy laut „Variety“.Murphy denke gemeinsam mit seinem Partner Michael Preger schon seit mehrals zehn Jahren über eine Verfilmung von „The Day of the Triffids“,hieß es. Preger sagte in dem Interview, dass er unzufrieden mit denbisherigen Filmen sei. Er sei allerdings davon überzeugt, dass mit denmodernen Möglichkeiten, welche die 3-D-Technologie bietet, die wahreVision des Autoren Wyndham umgesetzt werden könne. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum