„Uncharted“-Verfilmung mit neuem Regisseur

1
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Vor einem Monat hat sich Regisseur David Owen Russell („The Fighter“) von der Computerspielverfilmung „Uncharted“ verabschiedet. Sein Nachfolger wird Filmemacher Neil Burger („Limitless“, „The Illusionist“).

Anzeige

Burger werde „Uncharted“ nicht nur inszenieren, sondern auch das Drehbuch schreiben, wie der Branchendienst „Variety“ am Freitagnachmittag (Ortszeit) berichtete. In zwei Jahren soll der Film nach aktueller Planung in die Lichtspielhäuser kommen, hieß es. Unklar sei allerings, ob Schauspieler Mark Wahlberg nach wie vor die Hauptrolle des Streifens übernehmen wird.
 
Burgers Vorgänger David Owen Russell hatte den Hollywood-Star für dasProjekt gewinnen können. Nach dessen Abgang von „Uncharted“ war auchWahlbergs Rolle unsicher geworden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Bei „Uncharted“ handelt es sich um ein Abenteuerspiel, das im Jahr 2007 für die Playstation 3 erschien und sich in den ersten zwei Monaten allein in Europa 550 000 Mal verkaufte. Im Mittelpunkt der Handlung steht der Schatzsucher Nathan Drake, ein Nachfahre des Piraten Sir Francis Drake, der zahlreiche Abenteuer erlebt. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: "Uncharted"-Verfilmung mit neuem Regisseur Die Spiele sind geil und sehen echt Hammer aus. Bin gespannt auf den 3. Teil. Aber das nun unbedingt verfilmen? Na ich weiß nicht.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum