Universum kauft Vertriebsrechte für neuen „Judge Dredd“-Film

0
4
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Dang, that’s right! Die neue 3-D Comic-Verfilmung „Dredd“ hat einen Vertrieb für Deutschland gefunden. „Universum“ hat sich die Rechte an dem „Judge Dredd“-Film gesichert.

Das Unternehmen IM Global ist derzeit auf dem Toronto Film Festival unterwegs, um die Vertriebsrechte von „Dredd“ zu verkaufen. Bereits mehr als 30 Millionen US-Dollar konnte man bisher einnehmen, berichtete am Dienstagabend die Webseite „Variety“. Damit sei der 3-D Titel der kommerziell erfolgreichste des Festivals. In Australien werde Icon den Vertrieb übernehmen; die Rechte für Spanien sicherte sich Aurum.

Die Dreharbeiten zu „Dredd“ werden in Südafrika stattfinden und sollen noch im November beginnen. Der gesamte Film wird in 3-D gedreht. Karl Urban wird darin die Rolle des gnadenlosen Judge Dredd übernehmen, der für Recht und Ordnung in Megacity One sorgt. Den beliebten Charakter Judge Anderson wird „Juno“-Darstellerin Olivia Thirlby verkörpern, wie „Variety“ bereits in der vergangenen Woche vermeldet hatte. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum