US-Kino-Charts: „Conan“-Remake floppt – „The Help“ auf Rang 1

3
30
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem es in seiner Startwoche nur für Platz 2 reichte, kletterte das Drama „The Help“ nun auf Platz 1 der US-Kino-Charts. Die Neuverfilmung von „Conan – Der Barbar“ floppte hingegen an den Kinokassen.

Anzeige

Mit einem Ergebnis in Höhe von 20,5 Millionen Dollar spülte die Literaturverfilmung „The Help“ in den vergangenen Tagen 5,2 Millionen Dollar in die Kinokassen als noch in der Woche zuvor. Trotzdem reichte es für den Disney-Titel diesmal für den ersten Rang, wie das Marktforschungsunternehmen Rentrak am Sonntagabend (Ortszeit) bekannt gab. Hierzulande wird man das Drama über Rassenschranken im Südstaat Mississippi der 1960er Jahre erst am 17. November im Kino genießen können.

Der Vorwochensieger „Planet der Affen: Prevolution“ konnte in seiner zweiten Chartwoche ein Einspielergebnis von lediglich 16,3 Millionen Dollar vorweisen, womit es den Science-Fiction-Streifen auf die Nummer 2 verschlug. Der Kinderfilm „Spy Kids 4D“ von Kultregisseur Robert Rodriguez schließt die Top 3 in dieser Woche ab. Enttäuschend schnitt hingegen die Neuverfilmung „Conan – Der Barbar“ mit Schauspielern wie Jason Momoa und Ron Perlman ab. Mit einem Gesamterlös von lediglich 10,5 Millionen Dollar blieb der 3D-Streifen weit hinter den Erwartungen des Studios Lionsgate.

Die US-Kino-Charts im Überblick:

1. The Help ($ 20,5 Mio.)
2. Planet der Affen: Prevolution (16,3 Mio.)
3. Spy Kids 4D ($ 12 Mio.)
4. Conan der Barbar ($ 10,5 Mio.)
5. Fright Night ($ 8,3 Mio.)
6. Die Schlümpfe ($ 8 Mio.)
7. Final Destination 5 ($ 7,7 Mio.)
8. 30 Minutes Or Less ($ 6,3 Mio.)
9. One Day ($ 5,1 Mio.)
10. Crazy, Stupid, Love ($ 4,9 Mio.)

(Quelle: Rentrak)[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. AW: US-Kino-Charts: "Conan"-Remake floppt - "The Help" auf Rang 1 Tja ... schade Lionsgate, aber manch Streifen sind halt noch zu "Präsent" und geradezu heilig um da jetzt schon ein "Remake" auf den Markt zu schmeißen. Conan mag zwar ein Comic sein, aber für die meisten ist Conan unabdingbar mit dem Gesicht von Arnold Schwarzenegger verbunden. Ich kenne auch niemanden, der sich den neuen Conan im Kino antun will. Ich denke/hoffe, der neue "Total Recall" wird ähnlich floppen!
  2. AW: US-Kino-Charts: "Conan"-Remake floppt - "The Help" auf Rang 1 Ich warte ja noch auf ein Remake von E.T. oder Independence Day.
  3. AW: US-Kino-Charts: "Conan"-Remake floppt - "The Help" auf Rang 1 Von Independence Day wird es ja wohl irgendwann einen 2. Teil geben wobei hier Roland Emmerich ganz klar das Sagen hat, da er selber die Rechte hält. Selbes gilt für E.T., da hat Spielberg die umfassenden Rechte dran und da es für ihn wohl nicht in Frage kommt, wird da wohl nichts kommen, so lange Spielberg lebt.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum