US-Kinocharts: „Twilight“-Vampire setzen ihren Beutezug fort

0
7
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Zum dritten Mal in Folge war in den Vereinigten Staaten der Vampir-Streifen „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1“ der meistbesuchte Kinofilm der Woche. Kermit und seine Freunde landeten erneut auf dem zweiten Platz der Charts.

Vor drei Wochen erzielten die „Twilight“-Vampire mit dem Kinostart ihres neusten Abenteuers noch ein Spitzenergebnis von knapp 140 Millionen Dollar (DF berichtete). In dieser finanziell eher enttäuschenden Woche reichte den Blutsaugern ein Ergebnis in Höhe von 16,9 Millionen Dollar, um sich den ersten Platz der Charts zu sichern, wie das Marktforschungsunternehmen Rentrak am Sonntagabend (Ortszeit) bekannt gab.

Auch der Unterhaltungsfilm „The Muppets“, in dem Darsteller wie Jason Segel und Amy Adams an der Seite von Kermit und seinen Freunden zu sehen sind, konnte seinen Vorwochenplatz verteidigen. Mit 11,2 Millionen Dollar hielt sich der Streifen auf dem zweiten Rang. Vom 19. Januar an kämpfen die Kreationen von Jim Henson auch in deutschen Kinos dagegen, dass unter ihrem Theater nach Öl gebohrt wird.Vom 19. Januar an kämpfen die Kreationen von Jim Henson auch in deutschen Kinos dagegen, dass unter ihrem Theater nach Öl gebohrt wird.
 
Zwei Plätze nach oben ging es hingegen für Martin Scorseses neuesten Film „Hugo 3D“, dem ein Ergebnis von 7,5 Millionen Dollar diesmal für den dritten Platz reichte.
 

Die US-Kinocharts im Überblick:

1. Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht, Teil 1 ($ 16,9 Mio.)
2. The Muppets ($ 11,2 Mio.)
3. Hugo 3D ($ 7,5 Mio.)
4. Arthur Christmas ($ 7,3 Mio.)
5. Happy Feet 2 ($ 5,8 Mio.)
6. Jack And Jill ($ 5,5 Mio.)
7. The Descendants ($ 5,2 Mio.)
8. Krieg der Götter ($ 4,3 Mio.)
9. Aushilfsgangster ($ 4 Mio.)
10. Gestiefelter Kater ($ 3 Mio.)

(Quelle: Rentrak)
[dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum