„365 Days“: Fortsetzung zu verrissenem Netflix-Erotikfilm jetzt verfügbar

3
1318
Anzeige

Obwohl der polnische Erotikfilm „365 Days“ weltweit für vernichtende Kritiken und Shitstorms sorgte, war der Erfolg für Netflix groß genug, dass Ende April die Fortsetzung erscheint.

Anzeige

„Laura und Massimo sind zurück – und heißer denn je. Doch Massimos Familienbande und ein mysteriöser Mann, der in Lauras Leben tritt, um ihr Herz und ihr Vertrauen zu gewinnen, gestalten den Neubeginn des Paares alles andere als einfach.“ Mit diesem kurzen Beschreibungstext kündigt Netflix die Fortsetzung zu „365 Days“ an. Der zweite Teil des Erotikstreifens trägt nun den Untertitel „Dieser Tag“.

Als der Vorgänger im Sommer 2020 erschien, hielt sich „365 Days“ wacker in den Netflix-Charts, musste jedoch einiges an Kritik einstecken. Die sexuell explizite Romanverfilmung auf den Spuren von „Fifty Shades of Grey“ verärgerte international mit ihrem sexistischen Geschlechterbild und der Romantisierung einer Missbrauchsbeziehung. Im Zentrum handelte das Drama davon, wie Laura von dem Mafiaboss Massimo entführt wird, der sie dazu zwingen will, sich in ihn zu verlieben. Mit Erfolg. Bei dem Schmähpreis Goldene Himbeere wurde „365 Days“ damals mit dem Preis für das schlechteste Drehbuch ausgezeichnet.

Ab dem heutigen 27. April können Fans und Neugierige nun erfahren, wie die toxische Beziehung von Laura und Massimo weitergeht. „365 Days – Dieser Tag“ ist im Laufe des Tages bei Netflix zum Streamen verfügbar. Und damit nicht genug: Eine weitere Fortsetzung soll bereits bestellt sein. Für Teil 2 hat die Streaming-Plattform Anfang des Monats einen ersten Trailer veröffentlicht, den man hier sehen kann:

Bildquelle:

  • diesertag: Netflix
Anzeige

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum