Amazon-Doku will DFB-Team bei WM in Katar begleiten

0
140
Bild: © victor217 - Fotolia.com
Bild: © victor217 - Fotolia.com
Anzeige

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird vor und während der umstrittenen Weltmeisterschaft in Katar von einem Kamerateam für eine Amazon-Dokumentation begleitet.

Anzeige

Der Amazon-Streamingdienst Prime Video kündigte am Montag sein Projekt an. Die sechsteilige Dokuserie „All or Nothing“ solle den Fans zeigen, was beim Turnier im November und Dezember vor und hinter den Kulissen geschieht.

„Es ist wirklich so, dass wir ganz hautnah alle dran lassen. Ich glaube, das wird eine gute Sache“, sagte Bundestrainer Hansi Flick bei der Präsentation des Projekts, das in Kooperation mit der UFA umgesetzt wird. Regisseur ist Christian Twente („Die Deutschen“). Die Serie soll im Frühjahr 2023 ausgestrahlt werden.

Auch die Menschenrechtslage im Wüstenstaat Katar solle thematisiert werden. „Ausblenden werden wir das Thema auf gar keinen Fall. Ich glaube, das wollen die Spieler auch nicht“, sagte UFA-Geschäftsführer Nico Hofmann.

Bei der Heim-WM 2006 wurde das DFB-Team bereits von Regisseur Sönke Wortmann für den späteren Kinofilm „Deutschland. Ein Sommermärchen“ begleitet. Die Amazon-Reihe „All or Nothing“ hatte in früheren Staffeln Einblicke in das Vereinsleben von Teams wie Borussia Dortmund, FC Bayern München und Manchester City gewährt.

Text: dpa/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • Sport-Fussball-Stadion-Kamera: © victor217 - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum