Basketball-Pokal: Telekom bietet Final-Turnier kostenlos an

0
237
basketball auf magentasport
© Telekom
Anzeige

Das Top-Four-Turnier um den deutschen Basketball-Pokal ist frei empfangbar auf unterschiedlichen Plattformen zu sehen.

Magentasport teilte am Donnerstag mit, dass die Spiele am 17. und 18. April in München ohne Abonnement und Registrierung bei MagentaTV, auf der Magentasport-Webseite und allen Magentasport-Apps übertragen werden. Es gibt dabei auch ausführliche Analysen, verkabelte Schiedsrichter und vielen Team-Features. Dazu werden für die Basketball-Fans zusätzliche Interaktionen auf den Social Media-Plattformen von MagentaSport angeboten.

Das Turnier findet im Audi Dome in München statt. Gastgeber FC Bayern trifft dabei im ersten Baketball-Pokalhalbfinale am 17. April (16 Uhr) auf ratiopharm Ulm, der deutsche Meister und -Titelerteidiger Alba Berlin spielt anschließend (19.30 Uhr) gegen die BG Göttingen um den Einzug in das Endspiel. Das Finale ist einen Tag später für 15 Uhr angesetzt.

„Der MagentaSport BBL-Pokal ist die erste Titelvergabe in einer bereits jetzt sehr erfolgreichen Basketball-Bundesliga-Saison bei MagentaSport. Wir verzeichnen bei den Spielen der BBL über 30 Prozent Steigerung bei den TV-Reichweiten“, so Dr. Henning Stiegenroth, Leiter Content & Sponsoring Telekom Deutschland GmbH. Letztes Jahr gab es noch eine Free-TV-Kooperation mit Sport1. Dies ist 2021 wohl nicht vorgesehen. (dpa/bey)

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Basketball_MagentaSport2: © Telekom

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum