BLM genehmigt lokales IPTV-Angebot

1
70
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Neben Satellit-, Kabel- und Antennen-Fernsehen hat sich TV über das Internet als vierte Ausspielform etabliert. Um die lokale Vielfalt auch über diesen Weg zu sichern, hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) nun ein lokales IPTV-Angebot genehmigt.

Dem Lokal-TV wird von vielen Seiten immer wieder eine große Bedeutung für die Meinungsbildung und -vielfalt beschieden. Nun erhält in Bayern auch ein Sender die Möglichkeit, per IPTV über lokale Themen zu berichten: Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) genehmigte dem Angebot „Allround-TV“ auf seiner jüngsten Sitzung den Start.

„Allround-TV“ soll hauptsächlich im Bereich Altötting ausgestrahlt werden und will dabei über außergewöhnliche und aktuelle Themen aus dem Landkreis berichten. Geplant sind auch monatliche Diskussionsrunden mit Vertretern des Landkreises Altötting. Diese sollen im Live-Streaming-Verfahren zugänglich gemacht und vor allem durch Werbung und Sponsoring finanziert werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Warum muss so etwas genehmigt werden? Werden da besondere Verbreitungsformen benutzt? IP-Multicast oder -Broadcast? Müssen wir befürchten, daß zumindest "Youtube Live Events" demnächst in Deutschland mangels Lizenz nicht mehr zu sehen sind? :whistle::whistle: https://www.youtube.com/my_live_events Was ist mit den Übertragungen von Raketenstarts u. Ä.?
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum