„Bundesliga oder Bolzplatz“: Neue MDR-Serie ab heute im TV

0
232
Fußballer auf Rasen
Foto: MDR/ Florian Weichert
Anzeige

Das MDR Fernsehen hat für die Dokureihe „Bundesliga oder Bolzplatz“ zwei Fußball-Nachwuchstalente begleitet. Jetzt gibt es die Serie auch im TV zu sehen.

Anzeige

Fußballprofi werden – davon träumen auch die Nachwuchstalente Hannah Mesch vom FC Carl Zeiss Jena und Ben Klefisch von RB Leipzig. Werden sie den Sprung in die Profiliga schaffen? „Bundesliga oder Bolzplatz“ ist bereits seit dem 26. August in der ARD Mediathek. Ab heute, 19.50 Uhr, läuft die Reihe immer donnerstags ebenfalls im MDR Fernsehen.

„Bundesliga oder Bolzplatz“ zunächst online first, ab jetzt auch im TV

Für ihren Traum ging Hannah von Coburg nach Jena, schon früh machte die heute 17-Jährige auf sich aufmerksam. Auch Ben hofft darauf, in die Bundesliga aufsteigen zu können. In Leverkusen groß geworden, wechselte er schon mit 14 Jahren zu RB Leipzig. Im Laufe der Saison 2021/22 musste der inzwischen 19-Jährige den kräfteraubenden Spagat zwischen Schule und Sport meistern, denn sein Abitur stand auch noch auf dem Plan.

Die fünfteilige Dokumentation „Bundesliga oder Bolzplatz – Der Traum vom Profifußball“ begleitet die beiden und gibt Einblicke in ihren Alltag zwischen Schule, Training, Punktspielen und Internatsleben. Es geht laut Sender um Wünsche und Hoffnungen, aber auch um Enttäuschungen und Verletzungen, Freundschaft und Erwachsenwerden. Autor und Kameramann Florian Weichert war selbst Fußballprofi und spielte in der Bundesliga, unter anderem für Hansa Rostock, Dynamo Dresden und den Hamburger SV.

Text: MDR/ Redaktion: JN

Hinweis: Dieser Artikel wurde in leicht abgeänderter Version erstmals am 26. August veröffentlicht.

Bildquelle:

  • bundesliga: MDR
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum