Cisco präsentiert erste kabellose IPTV-Lösung

1
15
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Der amerikanische Netzwerkspezialist Cisco hat gemeinsam mit dem Telekommunikationsunternehmen AT&T die erste drahtlose IPTV-Lösung angekündigt. Für das am 31. Oktober startende TV-Angebot U-Verse wird Cisco die nötige Hardware liefern.

Anzeige

Das US-Unternehmen wird die für den drahtlosen IPTV-Betrieb erforderlichen Receiver und Wireless Access Points (WAPs) liefern, erklärte der Branchendiesnt „IT Times“ am Dienstag. Neben den laufenden Fernsehprogrammen in SD und HD werden Kunden mit der kabellosen IPTV-Lösung in jedem Raum mit interaktiven Diensten versorgt. Dabei ist ein TV-Anschluss in den einzelnen Räumen nicht erforderlich und auch das zusätzliche Verlegen von Kabeln entfällt.

Die Fernsehprogramme werden von einem Cisco Wireless Access Point per Wi-Fi an den netzwerkfähigen Receiver des Herstellers übertragen, der die Inhalte dann auf den Fernseher bringt. Mit einem einzigen WAP sollen zwei Receiver angesteuert werden können. [rh]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Cisco präsentiert erste kabellose IPTV-Lösung Fehler der Redaktion im Einleser: AT&T U'Verse startet nicht zum 31. Oktober, das TV-Angebot läuft schon seit Jahren. Am Stichtag soll nur der neue Wireless-Receiver für AT&T-Kunden verfügbar sein. Die Lösung funktioniert offensichtlich nur für Zweit-Receiver in Microsoft Mediaroom-Umgebungen. Für Deutschland interessant, da hier Microsoft Mediaroom von Telekom Entertain genutzt wird. Siehe auch mein Posting hier: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/t-home/268559-t-home-offtopic-sonstiger-offtopic-usw-komplett-unmoderiert-32.html#post5035476
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum