Cyberlink startet IPTV-Angebot in der Schweiz – Catch-Up-TV

0
30
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Der Schweizer Internet-Provider Cyberlink führt ein eigenes IPTV-basiertes Fernsehpaket auf den Markt. Die Besonderheit: Auch Kunden, die über andere Anbieter ins Netz gehen, können das Angebot nutzen.

Anzeige

Das Basispaket beinhaltet zunächst vierzig Sender in SD-Qualität für die deutsche und französische Schweiz zum Preis von 18 Schweizer Franken monatlich und lässt sich durch Auslandspakete aus Italien, Portugal, Ex-Jugoslawien, Spanien, der Türkei und Frankreich ergänzen, die ab Ende des zweiten Quartals verfügbar sein sollen. Hinzu kommen weitere deutschsprachige Premiumkanäle. Das Gesamtangebot werde laufend erweitert, versprach das Unternehmen in einer am Montag verbreiteten Pressemitteilung.

Voraussetzung für die Nutzung ist ein Internet-Zugang mit einer Bandbreite von mindestens 5 MBit/s, der durch eine proprietäre Set-Top-Box zum Empfang der IPTV-Ausstrahlungen ergänzt wird. Diese erlaubt auch zeitversetztes Fernsehen, echtes Catch-Up-TV, das bis zu 26 Stunden in die Vergangenheit reicht, sowie netzwerkgesteuerte Serienaufnahmen. Ab Sommer soll auch der Zugriff über PCs und Smartphones funktionieren. Ein elektronischer Programmführer (EPG) ist ebenfalls an Bord.

Bei einer Bestellung im April erlässt Cyberlink im Rahmen einer Einführungsaktion drei Monate lang die Grundgebühr für das cyberlink.TV getaufte Angebot. [sl/ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum