Deutscher IPTV Award: Watchever unter Gewinnern

0
11
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Am Donnerstag wurden in Hamburg die Deutschen IPTV Awards 2013 vergeben. Insgesamt 38 IPTV-Projekte waren für den Preis angemeldet worden, von denen es zwölf Teilnehmer in das Finale geschafft hatten. Vergeben wurden Preise in vier Kategorien.

Mit Watchever konnte sich in der Kategorie „Bestes Geschäftsmodell“ einer der Gewinner des Jahres 2013 durchsetzen. Mit seinem VoD-Abo war der Anbieter im Januar gestartet und konnte seitdem einen beachtlichen Werdegang hinlegen. Watchever setzte sich gegen den Youtube-Channel „Daarum“ und den Stromberg-Film mit seiner Crowdfundig-Finanzierung durch.
 
Den Preis für das „Kreativstes Design“ staubte „Two For Fashion TV“ ab. Das Trend- und Modeformat wird als Blog und Videoblog vom Modehaus Otto gesponsert wird. Durchgesetzt hatt sich das Format gegen gegen die Trailer-Plattform Filmmer.de und den Social-TV-Sender Joiz.

Als „Innovativste Technologie“ wurde die Multithek von Media Broadcast ausgezeichnet, die sich gegen das VoD-Portal MyVideo und den Online-Videorekorder Save.tv durchsetzen musste.
 
Mit dem IPTV Award für das „Innovativste Format“ wurde Elbkick.tv prämiert. Die Bewegetbild-Plattform für Lokal-Fußball setzte sich gegen die ebenfalls nominerten Projekte Balcony TV und Russland.tv durch.

[hjv]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum