„Friends“-Reunion verzögert sich

0
227
© Warner Bros.
Anzeige

Eigentlich sollten die Stars der Kultserie „Friends“ im Mai noch einmal in einer Spezialfolge aufeinandertreffen. Doch die Corona-Pandemie macht den Fans einen Strich durch die Rechnung.

Pünktlich zum Launch des neuen Warner-Streamingdienstes HBO Max sollten sich noch einmal die „Friends“ Joey, Rachel, Monica, Phoebe, Chandler und Ross vor der Kamera versammeln. Geplant war dabei keine neue Folge der Serie, sondern ein Wiedersehen am Set der Stage 24 auf dem Warner-Bros.-Studiogelände, wo die Darstellerinnen und Darsteller über ihre Erfahrungen bei den Dreharbeiten plaudern sollten.

Aufgrund des Corona-Shutdowns wird daraus allerdings nichts. Nachdem im März zunächst eine Verspätung angekündigt wurde, herrschte lange Unklarheit über die Ausstrahlung der Folge. Nach aktuellem Stand wird das Special bis zum Mai jedoch definitiv nicht fertig. Bisher ist unbekannt, wann die Produktion fortgesetzt werden kann.

„Friends“ lief von 1994 bis 2004 auf NBC in zehn Staffeln und wurde zu einer der populärsten Serien der Fernsehgeschichte.

Bildquelle:

  • friends: Warner Bros.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum