Gipfeltreffen der IPTV-Branche in Lübeck – Award-Verleihung

0
14
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Was haben Fernsehkritik, Mercedes-Benz und Musik mit guten „Aussichten“ gemeinsam? Sie haben einen eigenen Web-TV-Kanal. Die Macher treffen Anfang November beim ersten deutschen IPTV-Festival in Lübeck zusammen.

Höhepunkt der eintägigen Branchenshow am 2. November in den Lübecker Mediadocks ist die Verleihung des Deutschen IPTV-Awards 2010 im Rahmen eines Festakts um 20.15 Uhr, teilte der Veranstalter am Freitag mit. Der Deutsche IPTV-Verband e.V. sprach von einer neuen Plattform für die Branche, „die in dieser Form bisher im deutschsprachigen Raum noch nicht existiert“. Die Medienschaffenden sollen sich mit interessierten Abnehmern vernetzen können und den Verkauf ihrer Dienstleistungen in die Wege leiten.
 
Der IPTV-Award richtet sich an Agenturen, Unternehmen,Hochschulen, Freelancer, Schüler und Studenten. Neu ist die Einrichtungder DIPTV Lounge welche Unternehmen und Institutionen direkt mit denFilmemachern zusammenbringt. „Wir wollen mit dem Deutschen IPTV-Awardeinmal mehr den Kreativschaffenden eine Bühne schaffen, ihre Projekteeiner breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und einen Blick in dieZukunft zu werfen, wie Fernsehen in Zukunft aussehen wird“, sagte Alexander Schulz-Heyn, Vorsitzender des Deutschen IPTV-Verbandes.

Der IPTV Award wird in vier Hauptkategorien vergeben: „Innovativstes Format“, „Erfolgversprechende Geschäftsmodelle“, „Innovativste Technologie“ und „Herausragende Kreativität/Design/Bedienung“. Insgesamt werden mehr als 100 Nominierungen zum finalen Rating erwartet. Die Preisverleihung im letzten Jahr fand in Berlin statt. Der IPTV-Award wird seit 2007 verliehen. [mw]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum