Italienische Serien-Highlights bei Magenta TV

0
223

Gleich zwei italienische Erfolgsserien gehen im Mai bei Magenta TV in die neue Runde. Mit dabei ist die Fortsetzung der Verfilmung von Elena Ferrantes Weltbestsellern.

Ab dem 7. Mail startet mit „Die Geschichte eines neuen Namens“ die Verfilmung des zweiten Teils von Ferrantes vierteiliger Bestsellerreihe beim Streamingdienst der Deutschen Telekom. In der neuen, achtteiligen Staffel der HBO-Serie versuchen die beiden Freundinnen Elena und Lila, ihre eigenen Lebensträume im Italien der 1960er Jahre zu verwirklichen. Ihre Freundschaft wird dabei immer wieder auf harte Proben gestellt. Während es die eine an die Universität zieht, sammelt die andere Erfahrungen in der Ehe und als Verkäuferin in Neapel.

Außerdem startet am 13. Mai die dritte Staffel von „Rocco Schiavione“, die auf den Kriminalromanen von Autor Antonio Manzini basiert. In den neuen Folgen wird Marco Giallini als mürrischer Ermittler mit einem alten, rachsüchtigen Feind konfrontiert. Beide Serien stehen laut der Telekom ohne Zusatzkosten in der MagentaTV-Megathek bereit.

Die Telekom kündigte außerdem an, die Megathek im Mai um die spanische Dramenserie „Velvet“ und die ersten beiden Staffeln von „Boss“ zu erweitern.

Trailer Link: https://www.youtube.com/watch?v=BWqkUFyHkXk

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum