Joyn lässt Publikum über Serienschicksale bestimmen

0
675
Bratan Productions Filatov
© Joyn / LEONINE Studios
Anzeige

Joyn hat eine exklusive Partnerschaft mit der Produktionsfirma Bratan Productions geschlossen. Die Firma von Mark Filatov alias Slavik Junge soll neue Formate für den Streamingdienst entwickeln, über deren Schicksal das Publikum bestimmen.

Die Streaming-Plattform hat nach eigenen Angaben eine Umfangreiche Partnerschaft mit Bratan Productions geschlossen. Die neu gegründete Produktionsfirma des Comedypreis-Gewinners und Social-Media-Star Mark Filatov alias Slavik Junge entwickelt gemeinsam mit Leonine Studios „drei unterhaltsame Serienideen als innovative Original-Formate für Joyn“. Unter slavik.joyn.de kann man in „einem für Joyn in der Form noch nie dagewesenen interaktiven Voting“ bestimmen, welcher der drei Piloten in Serie geht.

Die Community habe so die einzigartige Chance, das Programm des Streaming-Anbieters mitzugestalten. Thomas Münzer, seines Zeichens Director Content Acquisition & Original Production bei Joyn äußert sich dazu: „Diese Partnerschaft unterstreicht unsere Positionierung als junge, lokale Plattform mit Mut zu innovativem Entertainment. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr ist es nur konsequent, nun den nächsten Schritt mit Mark zu gehen.“ Mit Mark Filatov gewinne der Streamingdienst einen kreativen, authentischen und beliebten Entertainer für Joyn, um erfolgreiche Inhalte für die junge Generation zu produzieren und die führende lokale Streaming-Plattform zu werden.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum