Medien: Google plant eigenes IPTV-Angebot

10
5
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Laut einem Medienbericht arbeitet Google an weitläufigen Plänen für ein eigenes IPTV-Angebot mit linearen TV-Sendern. Ersten Medienunternehmen soll das Projekt bereits vorgestellt worden sein, um Partner für Content-Deals zu gewinnen.

Der Internetriese Google plant offenbar den Einstieg in das Geschäft mit linearen TV-Kanälen über das Internet. Dies berichtete das „Wall Street Journal“ am Dienstag. Laut der Zeitung hätte Google das Projekt bereits mehreren Medienunternehmen vorgestellt, um für Content-Deals zu werben. Sender sollen bei dem IPTV-Angebot ganz traditionell in Paketen vermarktet werden, wie dies etwa bei klassischen Pay-TV-Anbietern üblich ist (als Beispiel könnte hier etwadie Entertain-Plattform der Deutschen Telekom dienen). Genau mit diesen Anbietern würde Google in direkte Konkurrenz treten, sollte das Unternehmen tatsächlich Pläne zum Start eines eigenen IPTV-Angebots forcieren.

Unklar ist bislang, wie weit die möglichen Pläne von Google in diese Richtung gehen. So ist zwar fast sicher, dass Google sich zunächst auf den US-Markt konzentrieren dürfte, jedoch nicht, ob auch auf anderen TV-Märkten ähnliche Angebote gestartet sollen. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, wonach Googles Konkurrent Apple über seine Set-Top-Box Apple TV in das klassische TV-Geschäft einsteigen könnte. So hatte der Finanzarichtendienst „Bloomberg“ von einem Möglichen Deal mit Time Warner Cable berichtet. Eine Kooperation solle demnach in den nächsten Monaten bekannt gegeben werden. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: Medien: Google plant eigenes IPTV-Angebot Vielleicht will Google auch nur das Betriebssystem und die Plattform stellen, dass wäre dann so wie Microsoft es mit Mediaroom gemacht hat. Sprich man stellt nur das Google "infizierte" Ecosystem zur Verfügung und überlässt die Strukturen und Abwicklung Unternehmen wie der Telekom. Für den europäischen Markt halte ich das irgendwie für das wahrscheinlichere Modell. Immerhin gibt es hier zur Zeit eine Lücke nachdem Mediaroom quasi zur Schlachbank geführt wurde. Wozu die Möglichkeit verstreichen lassen sich somit indirekt eines Konkurenten in Form der Telekom entledigen und zum Teamplayer machen?
  2. AW: Medien: Google plant eigenes IPTV-Angebot Auch auf die Gefahr hin, völliges Unwissen zu offenbaren... Was bedeutet denn "linear" im Zusammenhang mit TV-Sendern? Konnte da auf die Schnelle nichts dazu finden, selbst auf Wikipedia scheinen die Autoren einfach vorauszusetzen, dass man weiß was das bedeutet.
  3. AW: Medien: Google plant eigenes IPTV-Angebot Soweit ich das verstehe, ganz normales Fernsehen, also kein On Demand.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum