Michaela May und fünf Twens: Deutsche Prime-Serie „Damaged Goods“ startet heute

0
268
© Prime Video
Anzeige

Diesen Montag startet bei Amazon Prime Video die deutsche Dramedy-Serie „Damaged Goods“ mit Autorin Sophie Passmann in der Hauptrolle – auch Michaela May ist mit dabei.

Anzeige

Mitgehangen, mitgefangen: Von ihren Eltern vor 15 Jahren als missmutige Teenager zur Gruppentherapie verdonnert, hält die Clique aus Nola (Sophie Passmann), Mads (Tim Oliver Schultz), Hennie (Leonie Brill), Tia (Zeynep Bozbay) und Hugo (Antonije Stankovic) noch heute in allen Höhen und Tiefen des Lebens zusammen. Michaela May gibt derweil die Hippie-Oma von Tia.

Doch während sie sich durch Herzschmerz, Existenzängste und andere Widrigkeiten des Lebens helfen, liegen sie im Clinch mit ihrem eigenen Erwachsenwerden. Durch die Geschichten führt Nola mit ihrem eigenen Podcast „Damaged Goods“, in dem sie nicht nur ihre innersten Gefühle und Probleme bespricht, sondern auch die persönlichen und intimen Geschichten ihrer Freunde – ohne deren Wissen. Das Drama ist also vorprogrammiert.

Die deutsche Dramedy-Serie „Damaged Goods“ läuft ab 11. Juli bei Prime Video.

Hinweis: Bei der letzten Verlinkung handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-damaged goods: © Prime Video
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum