Mobile 3.0 bekommt DVB-H-Lizenz in Bayern

0
4
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

München – Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat Mobile 3.0 wie erwartet als Plattformbetreiber für DVB-H-Pilotprojekt genehmigt.

Wie die BLM mitteilte, erlaubt die Genehmigung Mobile 3.0 ein Versuchsprojekt im DVB-H-Standard über einen Zeitraum von drei Jahren in Bayern durchzuführen. Das Konsortium plant, mobiles Fernsehen im Juni zur Fußball-EM in ausgewähltenBallungsräumen zu starten.

Bis zum Jahr 2010 soll eine flächendeckende Verbreitung von DVB-H erreicht werden. Neben ARD und ZDF sollen auch RTL, Vox, Sat.1, Pro Sieben, sowie die Nachrichtenkanäle N-TV und N 24 ausgestrahlt werden. Zusätzlich hat sich Mobile 3.0 verpflichtet, regionale Fernsehprogramme auszustrahlen. Dazu müsse das Konsortium laut BLM allerdings noch einen tragfähigen Belegungsplan bis zum Sendestart vorlegen. [cd]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum