Mobile 3.0 ernennt kommissarischen Geschäftsführer

0
22
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

München – Gareth Altini wird kommissarisch die Geschicke des Mobile 3.0-Konsortiums leiten. Altini ist Finanzvorstand von MIH Mobile TV Platforms, einer Tochter des bei Mobile 3.0 engagierten südafrikanischen Medienunternehmens Naspers.

Mobile 3.0 hat wegen des laufenden Prozesses der DVB-H-Lizenzerteilung durch die Landesmedienanstalten noch keinen endgültigen Geschäftsführer ernennen können. Die Gruppe wird aller Voraussicht nach die technische Plattform des Handy-TV-Netzes im DVB-H-Standard aufbauen und betreiben.

Altini berichtet direkt an den Aufsichtsrat der Mobile 3.0, der in der jetzigen Phase sämtliche Entscheidungen der Mobile 3.0 trifft. Der Aufsichtsrat der Mobile 3.0 besteht aus Kim Reid (Vorstandsvorsitzender MIH Mobile TV Platforms), Michael Tenbusch (Geschäftsführer Burda Broadcast und Geschäftsführer Neva Media), Marc Zeimetz (Leiter Beteiligungsmanagement Verlagsgruppe Holtzbrinck und Geschäftsführer Neva Media), Henrik Rinnert (Geschäftsführer MFD), Jens Stender (Geschäftsführer MFD) und Paulus Neef (Geschäftsführer Neva Media).
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, ist derzeit der pünktliche DVB-H-Start zur EM 2008 in Gefahr, da sich der designierte Plattformbetreiber Mobile 3.0, die TV-Sender und die Landesmedienanstalten bisher nicht einigen können. [lf]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum