Neue Folgen von „Rick and Morty“ bei Netflix

4
391
© The Cartoon Network, Inc. A WarnerMedia Company
Anzeige

Die clevere Anarcho-Cartoonserie um den gefährlich-genialen Großvater und seinen stets überforderten Enkel geht nun auch bei Streamingdienst Netflix in die vierte Staffel.

Als Serienschöpfer Dan Harmon damals eine Zwangspause bei der chronisch unterbewerteten Comedy-Serie „Community“ einlegen musste, war er alles andere als untätig: Bevor er als Autor die Geschicke des Greendale Community College wieder bestimmen durfte, erschuf Harmon kurzerhand „Rick & Morty“ und damit die Kult-Cartoonserie unserer Zeit: Eine rasanter und gnadenloser Cocktail aus dem Ideenkosmos von H.P.Lovecraft und Philip K. Dick im Aufzug einer „Simpsons“-Durchschnittsfamilie macht seither das Streaming-Publikum weltweit süchtig nach multidimensionalen Abenteuern, die den Rand des Wahnsinns mit Lichtgeschwindigkeit hinter sich lassen.

Nun können nach längerer Wartezeit auch Netflix-Kunden die neusten Episoden der mittlerweile vierten Staffel von „Rick & Morty“ ansehen. Der Streamingdienst bringt nach Sky, wo sämtliche Folgen bereits seit geraumer Zeit zu sehen sind, und Prime Video, nun die ersten fünf Folgen des neuen Durchlaufs ins Programm.

Bildquelle:

  • RickMorty_1: © The Cartoon Network, Inc. A WarnerMedia Company

4 Kommentare im Forum

  1. Und warum werden nicht gleich alle 10 Folgen der 4. Staffel bei Netflix gezeigt? Nur wegen der fehlenden, deutschen Synchro? Das ging doch bei anderen Serien auch. Einfach den Hinweis einblenden, dass einige Folgen nicht Synchronisiert wurden... Für was bietet Netflix absolut alles Mögliche in so vielen Sprachen an, wenn der o Ton Freund das Nachsehen hat?
  2. In Deutschland wollen die meisten Zuschauer nunmal deutschen Ton haben. O-Ton-Zuschauer sind hier in der Minderheit.
  3. Wofür bietet Netflix dann alle Sprachen und Untertitel an? Und wieso gab es dann während der "Coronazeit" alle anderen Serien trotzdem ohne Synchronisation? Hat doch überhaupt nichts damit zu tun mit dem offensichtlichem, dass die meisten Zuschauer deutschen Ton haben wollen (n)
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum