RTL-Klassiker sind auch im Streaming stark – 10 Millionen Abrufe

7
416
RTL, Logo; Foto: RTL
Foto: RTL
Anzeige

„DSDS“, „IBES“ und einem Rosenkavalier sei Dank: RTL hat auf dem Streaming-Markt einen guten Lauf.

Anzeige

Das Dschungelcamp „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, die Musikshow „Deutschland sucht den Superstar“ und das Kuppel-Spektakel „Der Bachelor“ fahren non-linear gute Abrufzahlen ein. Zusammen wurden die drei Formate auf RTL+ seit dem Start rund 10 Millionen Mal abgerufen, wie beim Kölner Privatsender am Dienstag zu erfahren war.

„Es war eine starke Woche für RTL mit mehreren Tagessiegen“, sagte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes, der zugleich Co-Geschäftsleiter beim bis November noch TV Now heißenden Streamingangebot ist. „Den Erfolg unserer TV-Formate können wir aber nicht mehr allein an den Quoten bemessen, denn diese Shows ziehen auch ein großes Publikum im Streaming an. Das bestätigt unsere Strategie, aus einer Hand lineares und non-lineares Fernsehen anzubieten.“

Bildquelle:

  • df-RTL-LOGO: RTL
Anzeige

7 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum