Serien-Highlights bei Magenta TV im April

0
722
Anzeige

Magenta TV stockt seine Megathek auf und zeigt ab April Fortsetzungen von Action- und Krimi-Serien sowie Abenteuer von Piraten und eine Miniserie.

Serienjunkies bekommen ab April neues Futter: Magenta TV holt neben der 4. Staffel von „Cardinal“ unter anderem die 2. Staffel von „The Rookie“ und die Miniserie „Little Women“ ins Programm.

Ab 1. April stehen alle vier Staffeln der Abenteuerserie „Black Sails“ in der Megathek zur Verfügung – die entführen mitten ins goldenen Zeitalter der Piraten: Auf der Jagd nach einem Schatz trifft der brutale Freibeuter Flint mit seiner Crew nicht nur die Flotte des britischen Imperiums, sondern auch auf seine Konkurrenten wie die Piraten Charles Vane und Anne Bonny.

Auch die Miniserie „Little Women“ geht am 1. April an den Start. Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund eines geteilten Landes und folgt den vier Schwestern Meg, Jo, Beth und Amy March auf ihrem Weg von der Kindheit zum Erwachsensein.

Für Kinder gibt es ab 2. April die erste Staffel der animierten Kika-Serie „Power Players“ zu sehen: Actionfiguren, Teddy und Co. erwachen zum Leben und treten gemeinsam an, um das Böse in ihrer Welt zu besiegen.

Am 16. April startet die vierte und damit letzte Staffel der kanadischen Krimi-Serie „Cardinal“: Die Kommissare John Cardinal (Billy Campbell) und Lise Delorme (Karine Vanasse) sind auf der Jagd nach einem gefährlichen Serienmörder. Die 2. Staffel von „The Rookie“ feiert am 24. April deutsche Streaming-Premiere: In der Polizeiserie will sich ein 45-jähriger Bauunternehmer seinen Kindheitstraum erfüllen und lässt sich auf dem zweiten Bildungsweg zum Polizisten in Los Angeles ausbilden.

Darüber hinaus kündigte die Telekom das Magenta TV Original „Spy City“ für Frühjahr 2021 an, das in Berlin im Jahre 1961 noch vor dem Bau der Mauer spielen soll.

Bildquelle:

  • DF_magentatv_april: Magenta TV

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum