„Sisi“: TVNow dreht Neuauflage und verkündet Besetzung

2
579
Sisi Serie TVNow
TVNOW / Story House Pictures / René Arnold
Anzeige

Die neue TVNow Event-Serie „Sisi“ wirft einen neuen Blick auf das Leben der jungen Frau, die als Kaiserin zu Weltruhm gelangte und als Filmfigur zur Legende wurde.

TVNow wagt sich mit der mit diesem Streaming-Event an einen echten Kultstoff, schließlich gehört die „Sisi“-Trilogie aus den 1950er-Jahren noch immer zum festen weihnachtlichen TV-Programm der Deutschen. Offenbar soll es sich bei der TVNow-Serie allerdings nicht um ein reines Remake der alten Filmtrilogie handeln, sondern vielmehr um eine Neuadaption des historischen Stoffes. Die Serie soll laut Streaminganbieter erzählen, wie sich Elisabeth von Österreich-Ungarn, die die „schönste Frau Europas“ genannt wurde, den höfischen Gepflogenheiten widersetzt und die Macht ihrer äußeren Erscheinung für sich und ihre Ideale zu nutzen weiß. Auf der anderen Seite will die Serie einen Franz Joseph I. zeigen, der die Verantwortung, die die Krone mit sich bringt, in persönliche und politische Härte überträgt und dabei in Sisi eine ungewöhnliche Verbündete findet.

Die Mediengruppe RTL verkündete gestern im Rahmen der Serienankündigung zudem, wer die Hauptrollen spielen wird. Diese sind besetzt mit Dominique Devenport („Nebelgrind“) und Jannik Schümann, bekannt aus „Charité“ oder „9 Tage wach“. Beide werden also in die kultigen Fußstapfen von Romy Schneider und Karlheinz Böhm treten. Die „Sisi“-Verfilmung wird von Story House Pictures in Kooperation mit Satel Film und BETA Film produziert und von der FFA Filmförderungsanstalt und dem FFF Bayern gefördert. Regie führt Sven Bohse, bekannt von „Ku’damm ’56/’59“. Bereits kommenden Monat sollen die Dreharbeiten beginnen. Die Ausstrahlung ist für Ende 2021 auf TVNow geplant.

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum