Sky erweitert IPTV-Reichweite

18
19
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Über Internet-Fernsehen war Sky bisher Kunden der Telekom vorbehalten, seit Montag können auch Besitzer eines 1&1-DSL-Anschlusses den Pay-TV-Sender empfangen.

Anzeige

Seit April bietet DSL-Anbieter 1&1 seinen Kunden ein eigenes, dem Konkurrenten Telekom nicht unähnliches, Internet-Fernsehen an. Nun zieht der Internetdienstanbieter auch in Sachen Programm mit dem Bonner Konzern nach, denn seit Montag können auch 1&1-Kunden den Bezahlsender Sky über IPTV empfangen.

Da das 1&1-Mediacenter auch als Sky-Receiver fungiert, ist keine neue Hardware nötig, wenn Kunden sich Sky dazubuchen wollen. Die Tarife für den Pay-TV-Sender sind dabei mit denen auf anderen Plattformen identisch. So fallen beispielsweise für das Basispaket Sky Welt mit 38 Sendern, davon 17 in HD, für ein Vertragsjahr 16,99 pro Monat an, bei Zubuchung eines der drei Zusatzpakete (Film, Sport, Bundesliga) gilt für 24 Monate ein Vorzugspreis von 19,99 Euro (anschließend 35,99 Euro) im Monat. Die weiteren Tarife sind über die Homepage in Erfahrung zu bringen. Für die Aktivierung fällt jedoch auf alle Fälle eine Gebühr von 49 Euro an.
 
Sky kann von allen Bestands- sowie von Neukunden von 1&1-Digital-TV aufgebucht werden. Um das Internet-Fernsehen erhalten zu können, muss jedoch das DSL-Komplettpaket vom Internetanbieter bezogen werden. [buhl]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

18 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky erweitert IPTV-Reichweite Ist aber schon eine Weile so.... Aber die Newsmeldun hat ja noch mehr Fehler....
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum