Software für HD Mobile TV

3
9
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Wien – Bildqualität in HD am Fernseher hat es vorgemacht. Spitzenbilder soll nun auch das Handyfernsehen bieten.

In Österreich steht dafür der A1-TV-Player des Telekomanbieters Mobilkom Austria zur Verfügung, eine Software, die das italienische Unternehmen Beeweeb entwickelt hat. Das System wird mit einem einzelnen Tastendruck aktiviert, ebenso der Wechsel zwischen den Programmen. Außerdem wurde eine Programmzeitschrift integriert.

Die Software wird kostenlos zur Verfügung gestellt und kann per SMS abgerufen werden. Der A1-TV-Player lässt sich auf den Nokia-Handys 6120, N95, N82 und E90 nutzen. Eine Ausweitung der kompatiblen Geräte ist geplant.
 
Über Mobile-TV von A1 können Nutzer die Programme von ORF1, ORF2 und ATV schauen. Zudem gibt es spezielle Sender wie AT HiSociety, MTV Music oder Cartoon City. [ft]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Software für HD Mobile TV Interessanter Schritt in eine zukunftsweisende Richtung - schön, dass man vor allem auch ATV hier nicht ausgeschlossen hat, der Sender birgt großes Potential und kann sich, sollte das ORF Monopol einmal fallen (denn das existiert inoffiziell immer noch, man dneke an GIS), dann wird sich vieles tun und ATV kann einfach auch so punkten mit seinen Eigenproduktionen, Serieneinkäufen guter Art und vielen Filmpremieren!
  2. AW: Software für HD Mobile TV Ich geh aber mal davon aus, das der Player nur in Österreich zu beziehen ist und auch dann nur bei bestimmten Betreibern funktioniert? Also nix was über nen Hotspot oder so laufen würde...?
  3. Warum alte Techonlogien nutzen? Hallo, Ich verstehs einfach nicht. TV auf dem Handy, radio auf dem handy? Ok, ne gute Idee, sicher. Aber jetz ma Ernst, warum NUR TV und NUR radio auf dem handy? Warum steckt man Geld in die Entwicklung von Systemen, mit denen man tv und radi oübertragen kann? Wobei man doch alles auch mit dem Internet haben könnte!!! Man müsste ganz einfach nur dort Geld investieren, damit wir flächendeckenes WLAN bzw. WMAX überall haben, dann brauchen wir nichts anderes mehr, auch keine teuren Handyverbindungen usw. Es gibt jetz schon Unternehmen (zB www.kyte.com), die sich auf den Gbrauch des Handys im Netz (und auch via GPRS) spezialisierten, man muss die Sache noch reifen lassen, natürlich, aber doch, hier liegt die Zukunft. Ich kanns nur allen empfehlen, schaut euch da smal an. alles Gute aurel
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum