„Space Sweepers“ – koreanisches SciFi-Abenteuer ab heute bei Netflix

0
1461
Anzeige

Die Erde ist nicht mehr bewohnbar – und die Menschen sammeln Pflaschenpfand im All. Naja, zumindest so ähnlich. Der SciFi-Film „Space Sweepers“ ist ab heute bei Streamingdienst Netflix zu sehen.

„Seungriho“ ist der koreanische Originaltitel des Science Fiction-Films, der heute bei Netflix Premiere feiert. Der englische Titel „Space Sweepers“, unter der das SciFi-Abenteuer ab heute bei Streamingdienst Netflix auch in Deutschland zu sehen ist, bedeutet etwa soviel wie „Weltraum-Putzkolonne“.

Dass es dabei aber nicht mit Eimer und Wischmop zur Sache geht, offenbart der actiongeladene Trailer zum Film von Jo Sung-hee (oft auch: Sung-hee Jo), der bereits seit einigen Wochen auf YouTube zu sehen ist:

SciFi bei Streamingdiensten bleibt schwierige Angelegenheit

Die phantastischen Universen der Science Fiction-Literatur finden immer mehr den Weg auf die Bildschirme – schließlich investieren die um den Markt buhlenden Mega-Konzerne mit Milliardensummen in Verfilmungsrechte und Umsetzungen. Bislang kamen dabei aber tendenziell eher mäßige Produktionen heraus, die weder Kritik noch Publikum zu Begeisterungsstürmen bewegen konnten. So wurde die SciFi-Adaption „Nightflyers“ nach „Game of Thrones“-Kultautor George R. R. Martin bereits nach einer Staffel wieder eingestampft. Auch die Fortsetzungen klassischer TV-Science Fiction aus dem „Star Trek“-Universum landeten bislang keine wirklich großen Würfe. Die Satire-Hommage „The Orville“ von Cartoon-Spitzbub Seth McFarlane überzeugte Trekkies teils mehr als „Picard“ (Prime Video) und „Discovery“ (Netflix) zusammen.

Als Hoffnungsträger darf indes weiterhin die Verfilmung von Liu Cixins Trisolaris-Reihe gehandelt werden. Die Rechte dafür waren für einen sprichwörtlichen Mondpreis von Streamingdienst Netflix erworbenen worden, nachdem eine Verfilmung in China gescheitert war. Im Ursprungsland und Haupthandlungsort der umwerfenden SciFi-Buchreihe war man wohl mit der Qualität des filmischen Anlaufs nicht zufrieden. Für Netflix sollen die für den schwachen Serienschluss von „Game of Thrones“ in die Kritik geratenen Serienschöpfer D.B.Weiss und David Benioff das Zukunfts-Epos realisieren. Ein Veröffentlichungsdatum für das Mammutprojekt steht allerdings weiterhin noch völlig in den Sternen.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum