Starttermin für „Tales from the Loop“ bei Prime steht

1
228
© Amazon Prime Video

Retrofuristische Kunst, die Geheimnisse des Universums und eine dystopische Welt: Die neue Serie „Tales From The Loop“ basiert auf den Werken eines schwedischen Künstlers und ist schon bald bei Prime verfügbar.

Inspiriert von den digitalen Gemälden von Simon Stålenhag, zeigt „Tales from the Loop“ die Abenteuer der Menschen, die über dem „Loop“ leben. Letzterer ist eine Maschine, die gebaut wurde, um die Geheimnisse des Universums zu entschlüsseln und zu erforschen – und macht Dinge möglich, die zuvor der Science-Fiction vorbehalten waren. In dieser fantastischen, geheimnisvollen Stadt werden ergreifende menschliche Geschichten erzählt, die universelle Erfahrungen offenbaren, während sie sich auf die Faszination der Dystopie stützen.

Teil des Casts sind unter anderem Rebecca Hall („Vicky Cristina Barcelona“), Paul Schneider („Parks and Recreation“) und Jonathan Pryce („Die zwei Päpste“, „Game of Thrones“).

Die Weltpremiere der Amazon Original Serie findet am 16. März im Rahmen des SXSW Festivals statt. Ab dem 3. April ist die Serie dann bei Amazon Prime Video verfügbar.

Bildquelle:

  • talesfromtheloop: Amazon

1 Kommentare im Forum

  1. Werde ich definitiv mal reinschauen in diese Serie. Der April wird bestimmt interessanter bei Prime als der März, der ja ungewöhnlich schwach ist.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum