Telekom Entertain weiter mit stabilem Kundenwachstum

29
1
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com

Die Deutsche Telekom konnte auch im dritten Quartal 2013 ein anhaltend stabiles Kundenwachstum für ihren IPTV-Dienst Entertain verzeichnen. Nach der Einspeisung des Sky-Angebotes und zahlreicher weiterer HD-Sender bietet Entertain derzeit das größte HD-Angebot in Deutschland.

Auch zwischen Juli und September 2013 gelang es der Deutschen Telekom, das stabile Kundenwachstum der vergangenen Jahre für den IPTV-Dienst Entertain aufrecht zu erhalten. Wie der Konzern bei der Präsentation seiner Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2013 am Donnerstag bekannt gab, konnten im Betrachtungszeitraum rund 43 000 neue Kunden für Entertain gewonnen werden. Dies entspricht einem Anstieg um 2,1 Prozent auf 2,121 Millionen Entertain-Abonnenten insgesamt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum liegt der Zuwachs bei 215 000 Kunden und damit bei 11,3 Prozent.

Der Kundenstamm für Entertain wächst dabei, obwohl die Zahl der Breitbandanschlüsse insgesamt Rückläufig ist. So hatte die Deutsche Telekom zum 30. September 2013 insgesamt 12,383 Millionen Breitbandanschlüsse. Im Jahr zuvor waren es noch 12,424 Millionen Anschlüsse gewesen. Die Entwicklung markiert einen Rückgang um 0,3 Prozent. Insgesamt hatten damit laut Telekom 17,1 Prozent aller Breitbandkunden zum 30. September ein Abonnement für Entertain.
 
Besonders interessant dürfte für das vierte Quartal 2013 die weitere Kundenentwicklung für Entertain werden. Anfang September hatte die Deutsche Telekom eine umfassende HD-Offensive gestartet, die sowohl die Aufwertung der Pay-TV-Pakete als auch die Einspeisung der RTL-Sender in HD beinhaltete. Zusammen mit der Verbreitung der Sky-Sender seit Sommer 2013 bietet die Entertain-Plattform damit das derzeit größte HD-Angebot auf dem deutschen TV-Markt.
 
Zur Homepage der Deutschen Telekom
Zur Homepage von Entertain[ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

29 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom Entertain weiter mit stabilem Kundenwachstum DSL16 ist langsam wirklich aus der Zeit gefallen. Kein Wunder, dass das reguläre Breitbandprodukt verliert. Hinzu kam ja noch die Irritation der Kunden rund um die Drosselung. Wird daher Zeit, dass der geplante Netzausbau im Markt sichtbar wird und positive Zeichen setzt. Selbst, wenn Vectoring auch nicht mehr als ein Flickenstopfen auf das Klingeldrahtnetz drauf ist - vielleicht mal fünf Jahre Atempause geben wird. Bezüglich Entertain IPTV sollte sich der massive Ausbau der Inhalte vermutlich erst in diesem Quartal auswirken. Dann kommen ja u.a. noch weitere HD-Sender von ARD Digital und den Dritten hinzu, während bei den Wettbewerbern im Breitbandkabelsegment wohl weiter diese unerträgliche Selbstblockade (Erpressungsversuch Einspeisevergütung) zu befürchten ist. Da können die Zahlen nicht anders als weiter zulegen.
  2. Ich melde Entertain bei nächster Gelegenheit wieder ab. Habe das vor einiger Zeit mit DSL 16000+ günstiger bekommen, als DSL 16000 ohne Entertain. Schon zwei Monate nach dem Abschluss des 2-Jahres-Vertrages drehte sich das Bild aber wieder... Einen IPTV-Receiver habe ich nie gekauft, und über VLC habe ich keinen Empfang. Ich habe den Verdacht, daß auf meinen DSL-Anschluss kein Entertain VLAN aufgeschaltet ist... Wahrscheinlich gehe ich komplett zu einem anderen Provider, wenn die Volumendrossel kommt...
  3. AW: Telekom Entertain weiter mit stabilem Kundenwachstum @Datenwiesel ... Stichwort "Selbstblockade": das ist doch das, weshalb bei der Telekom der Netzausbau so schleppend voranschreitet. Würde die Telekom akzeptieren, dass auch Drittanbieter die modernisierte Infrastruktur gegen Entgelt mitbenutzen dürfen, wäre der Breitband deutlich weiter fortgeschritten. Mit dieser "Selbstblockade" hat sich die Telekom selbst in eine Sackgasse manövriert. Mit dem deutlich erweiterten HD-Angebot scheint die Telekom einen Sinneswandel zu vollziehen. Man hat wohl erkannt, dass man mit überzeugenden Produkten mehr Erfolg haben kann als mit der Telekom-üblichen Blockadehaltung. Allerdings hängt der Erfolg von Entertain auch vom Ausbaustand der Infrastruktur ab ...
  4. AW: Telekom Entertain weiter mit stabilem Kundenwachstum Blockhadehaltung kenne ich eigentlich nur von Unitymedia. Kaum Sky HD, keine ÖR HD Sender...
  5. AW: Telekom Entertain weiter mit stabilem Kundenwachstum Ich habe immer noch nicht verstanden, was für Vorteile Entertain gegenüber Satellitenempfang hat. Und günstig ist es ja auch nicht gerade.
Alle Kommentare 29 anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!