Telekom führt Cloud-Recorder für Entertain ein

38
141
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com

Entertain-Kunden der Deutschen Telekom werden künftig einen neuen Dienst nutzen können. Über das mobile TV-Angebot Entertain to go wird künftig ein Cloud-Speicher zur Verfügung stehen, der den Zuschauern den Zugriff auf TV-Aufnahmen auch von Unterwegs aus ermöglicht.

Die Deutsche Telekom erweitert den Service für seine Entertain-Kunden und bietet dabei neue Cloud-basierte Lösungen an. So wird der mobile TV-Dienst Entertain to go um einen Cloud-Recorder ergänzt. Mit diesem werden TV-Aufnahmen nicht mehr auf dem Receiver im Wohnzimmer gespeichert, sondern auf einem Cloud-Speicher. Auf diesen kann der Kunde auch von PC oder Tablet aus zugreifen.

Als erster Anbieter in Deutschland bietet die Telekom damit Live-Fernsehen, Video on Demand und den Zugriff auf eigene Aufnahmen in einem integrierten mobilen Dienst. Entertain to go bietet aktuell rund 40 Sender zum mobilen Abruf, darunter die wichtigsten Free-TV-Kanäle von ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat.1.
 
Genutzt werden kann Entertain to go inklusive Cloud-Recorder für 6,95 Euro im Monat. Damit steht den Kunden ein Speicher für bis zu zehn Stunden an TV-Aufnahmen online zur Verfügung. Das Angebot ist monatlich kündbar und der erste Monat ist kostenlos. Für jeweils 4,95 Euro lässt sich der Speicherplatz bis zu drei Mal um jeweils 20 Stunden erweitern. Maximal können also bis zu 70 Stunden über die Cloud aufgezeichnet werden. [ps]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

38 Kommentare im Forum

  1. AW: Telekom führt Cloud-Recorder für Entertain ein Dann braucht man selber nicht aufnehmen und die Box kann man in den Deep-Standby schalten, damit sie nicht so viel verbraucht
Alle Kommentare 38 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum