Trump-Imitatorin Sarah Cooper bekommt eigene Netflix-Show

0
164
© Netflix
Anzeige

Sie trat bereits in der „The Ellen Show“ und als Gastmoderatorin bei „Jimmy Kimmel Live“ auf. Jetzt soll die Trump-Imitatorin Sarah Cooper ihre ganz eigene Show bei Netflix bekommen.

Mit Imitationen des US-Präsidents Donald Trump wurde sie bekannt, nun bekommt die in Brooklyn lebende Komikerin Sarah Cooper ihr komplett eigenes Netflix-Special: „Sarah Cooper: Everything’s Fine“. Das verkündete der Streamingdienst am Mittwoch.

Berühmt wurde die 42-Jährige vor allem auf TikTok: In kurzen Videos ahmt sie Donald Trump in Mimik und Gestik nach und synchronisiert ihn. Da wäre zum Beispiel Trumps Aussage, dass man das Virus mit Lichtebstrahlung und Desinfektionsmitteln bekämpfen solle.

Regie führen soll die Schauspielerin Natasha Lyonne, die man bereits als Schöpferin der Netflix-Serie „Matrjoschka“ kennt. Zusammen mit Produzentin Danielle Renfrew Behrens und Schauspielerin Maya Rudolph soll Lyonne die Show auch produzieren. Worum es genau gehen soll, ist noch nicht bekannt. Politik dürfte jedoch eine große Rolle in dem neuen Netflix-Special einnehmen.

Die neue Show der Trump-Parodistin „Sarah Cooper: Everything’s Fine“ soll bereits im September auf Netflix erscheinen.

Bildquelle:

  • Logo_Netflix: © Netflix

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum