„Ukraine Update“: RTL und ntv präsentieren News auf Ukrainisch

0
504
Anzeige

Die TV-Journalistin Karolina Ashion präsentiert das „Ukraine Update“ von RTL und ntv ab sofort auf Ukrainisch.

Anzeige

Das „Ukraine Update“ gibt es ab heute montags bis freitags auf RTL.news, ntv.de und auf YouTube zu sehen. In dem neuen News-Format auf Ukrainisch präsentiert die ukrainische TV-Journalistin Karolina Ashion jeden Tag in jeweils rund zehnminütigen Sendungen die wichtigsten Themen rund um den Ukraine-Konflikt sowie den Alltag der Geflüchteten in Deutschland.

Die 46-jährige Karolina Ashion ist eine renommierte TV-Journalistin aus Kiew und seit mehr als 20 Jahre im ukrainischen Fernsehgeschäft und bei verschiedenen Sendern als Journalistin und Moderatorin tätig gewesen. Sie ist zu Beginn des Krieges nach Deutschland geflüchtet.

Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News: „Seit Beginn des Krieges liefern wir unseren Zuschauern und Usern ein hochwertiges News-Angebot. Wir sind dort, wo es geschieht. Wir arbeiten mit großem Aufwand an der Verifizierung des Materials. Die Situation der Menschen in der Ukraine und den Geflüchteten in Deutschland ist bedrückend – mit dem „Ukraine Update“ wollen wir ihnen einen gesicherten News-Überblick geben. Wir werden unser Team auch um weitere Kolleginnen und Kollegen aus der Ukraine verstärken, denen wir hoffentlich ein Stückchen Normalität und Sicherheit hier bei uns geben können.“

Karolina Ashion: „Ich empfinde dieses Projekt als ein Privileg. Ich will einen Beitrag leisten, dass Menschen, die hier in Deutschland Schutz suchen, erfahren, was in unserer Heimat geschieht.“

Text: RTL/ Redaktion: JN

Bildquelle:

  • ukraine-rtl: RTL/ Stefan Gregorowius
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum