WDRforyou streamt täglich Inhalte zu Afghanistan

0
76
Anzeige

Viele Menschen aus der afghanischen Community in Deutschland wenden sich laut Senderinformationen derzeit an WDRforyou, um über ihre Ängste und Sorgen zu sprechen und sich über die Lage in Afghanistan auszutauschen.

Die Online-Plattform WDRforyou streamt aktuell täglich zu den Ereignissen in Afghanistan und spricht mit Betroffenen, teilt der Westdeutsche Rundfunk mit. Rund 1.200 bis 1.700 Menschen verfolgen dabei laut Senderangaben täglich den Stream. WDRforyou sei neben der Deutschen Welle der wichtigste Kanal für die afghanische Gemeinschaft in Deutschland.

„Wir schauen nicht nur auf die Menschen, über die gerade geredet wird – wir reden mit ihnen“, fasst Isabel Schayani, verantwortlich für das Online-Projekt WDRforyou, das Konzept zusammen.

30 bis 60 Minuten lang sind die Streams, die in wechselnden Duos von zwei Kolleginnen oder Kollegen moderiert werden: Bamdad Esmaili, mit 13 Jahren nach Deutschland gekommen, Isabel Schayani, als Kind eines deutsch-persischen Paares in Essen geboren und aufgewachsen, und Arezao Naiby. Sie floh selbst vor den Taliban und hat im WDR volontiert. Wann die Streams ausgestrahlt werden, entscheidet laut Sender die Redaktion in der aktuellen Situation spontan. Dann wird, wenn nötig, auch schon einmal aus dem Wohnzimmer von Isabel Schayani gesendet. Mindestens einmal täglich ist WDRforyou live. Unter anderem für Sonntag um 21:30 Uhr ist ein Stream fest eingeplant. Sehen kann man das Programm auf der Website sowie auf dem Facebook-, Instagram– und YouTube-Kanal von WDRforyou.

Quelle: WDR

Bildquelle:

  • wdrforyou: WDR

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum