„Wiso“ hat ein neues Reportageformat und vier neue Gesichter

0
256
© ZDF/[F] Labo M. (3)/Michael Gottschalk ( [M]
Anzeige

Das ZDF-Wirtschafts- und Verbrauchermagazin präsentiert ab heute wöchentlich ein neues Reportageformat für die ZDFmediathek und Youtube.

Krebsdiagnose, Berufsunfall und Überschuldung – in seinem neuen Reportageformat besucht „Wiso“ Menschen, für die das Leben zur Herausforderung geworden ist und gibt Tipps und Ratschläge auch für das Publikum. Heute, 17.00 Uhr, wurde die erste Folge auf dem „Wiso“-Youtube-Kanal und in der ZDFmediathek veröffentlicht. Am Montag, 10. August, ist sie auch in der Ausgabe im ZDF zu sehen.

Für das neue Format treten auch vier neue Reporter vor die Kamera: Aimen Abdulaziz-Said (32), Ninia Binias (37), Helen Fares (26) und Eric Mayer (39). Abdulaziz-Said ist auch für das funk-Format „Strg_F“ und das Debattenformat „Diskuthek“ von stern.de tätig. Binias ist auch als „Ninia LaGrande“ bekannt und hatte schon eine eigene TV-Show. Fares hat Erfahrung vor der Kamera von verschiedlichen Netz- und Fernsehformaten. Mayer ist seit vielen Jahren für ZDF und Kika tätig, unter anderem im Entdeckermagazin „PUR+“ und gelegentlich beim „Auslandsjournal“, „Hallo Deutschland“ und „Logo“.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum