DOK Leipzig-Filmfestival dampft Programm ein

0
68
© DOK Leipzig
Anzeige

Das Dokfilm-Festival DOK Leipzig reduziert in diesem Herbst wegen der Corona-Unsicherheiten sein Programm. Es sollen 120 Filme unter Einhaltung der Hygieneregeln gezeigt werden, teilte das Festival am Dienstag mit.

Gäste würden diesmal nicht eingeladen, die Filmgespräche zwischen den Machern und dem Publikum werden online organisiert. Das Ziel sei ein „künstlerisch vielschichtiges Hybrid-Festival“, kündigte der neue Festivalleiter Christoph Terhechte an. 

Das 63. Dokumentarfilmfestival soll vom 26. Oktober bis 1. November veranstaltet werden. Voriges Jahr waren bei DOK Leipzig noch rund 300 Filme gezeigt worden. Terhechte hatte schon im März angekündigt, das Festival „konsolidieren“ zu wollen und die Zahl auf 200 zu senken. Nun werden die Grenzen wegen der Corona-Krise noch enger gezogen.

Bildquelle:

  • dokleipzig: DOK Leipzig

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum