Donald Trumps soziales Netzwerk startet bald

7
556
US-Präsident Donald Trump © Gage Skidmore via Flickr
© Gage Skidmore via Flickr
Anzeige

Bei Twitter und Facebook ist Donald Trump weiterhin gesperrt. Kommenden Monat wird der frühere US-Präsident daher seine eigene soziale Plattform starten.

Wie übereinstimmenden Medienberichten vom Freitag zu entnehmen ist, soll Trumps „Truth Social“ – Netzwerk am 21. Februar online gehen. Über den amerikanischen Apple App-Store kann man bereits jetzt einen Blick auf die App werfen, die den ersten Bildern zufolge stark an die Aufmachung und Funktionsweise von Twitter erinnert.

Für die Entwicklung von „Truth Social“ ist Donald Trumps Medienfirma, die sogenannte Trump Media Tech Group (TMTG), verantwortlich. Der Ex-Präsident wurde 2021 von Twitter, Facebook und YouTube nach der Erstürmung des amerikanischen Kapitols verbannt. Dass Trump daher mit seinem neuen Medienunternehmen an einer eigenen Alternative arbeitet, ist bereits seit längerem bekannt (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Auf der offiziellen Website der neuen Trump-Plattform steht nun geschrieben: „Truth Social ist Amerikas ‚Big Tent‘ Social Media Plattform, die eine offene, freie und ehrliche globale Konversation bekräftigt, ohne Diskriminierung gegen politische Ideologie.“. Auf der Seite können sich potentielle Nutzer bereits jetzt auf eine Warteliste eintragen.

Bildquelle:

7 Kommentare im Forum

  1. "die den ersten Bildern zufolge stark an die Aufmachung und Funktionsweise von Twitter erinnert." Man darf ruhig erwähnen, dass sich bei der App schlichtweg um einen Mastodon-Client handelt, wie die Macher inzwischen auch zugeben mussten. ;-)
  2. Ach ja..... "Trumpodon" :ROFLMAO: Quelle: Mastodon - Donald Trumps neues soziales Netzwerk verletzt Freie-Software-Lizenz
  3. Da sind wir doch mal gespannt ob Leute die Kritik an Donald üben aus dem Netzwerk rausgeworfen werden... und nur noch Fanboys die ihn bejubeln übrig bleiben...
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum