Gamescom Congress heute kostenlos im Netz

0
151
© gamescom
Anzeige

Die erste digitale Version des Gamescom Congress findet heute statt statt. Schwerpunkt ist dieses Jahr aus gegebenen Anlass das Thema “Digitales Lernen”.

Wegen der Corona-Pandemie findet der Gamescom Congress dieses Jahr rein digital statt. Auf www.gamescom-congress.de können Interessierte heute kostenlose daran teilnehmen. Mehr als 20 Programmpunkte mit über 60 Speakern stehen auf dem Programm. Darunter auch Bundesaußenminister Heiko Maas. Er wird sich 11 Uhr zum Thema “Games sind Vielfalt und Demokratie” äußern. Außerdem wird im Panel “Games im gesellschaftlichen Diskurs” das neue “Handbuch Gameskultur” vorgestellt. Dieses soll Antworten und Orientierung in der vielfältigen Welt der Computerspiele geben.

Um 18 Uhr diskutieren dann die Politiker Paul Zimiak (CDU), Larks Klingbeil (SPD), Linda Teuteberg (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) mit der Influenzer und Moderatoren Peter Smiths und der E-Sport-Moderatorin Phylicia Whitney in der „Debatt(l)e Royale” über Gaming und Digitalpolitik.

Zum Kongress-Schwerpunkt „Digitales Lernen mit Games“ wird es einen Live-Workshop für Lehrerinnen und Lehrer geben. Darin wird praxisnah und interaktiv über den Einsatz von Games im Schulalltag informiert. Die Workshops können sich die Pädagoginnen und Pädagogen als Fortbildungsmaßnahme des Landes Nordrhein-Westfalen anerkennen lassen.

Bildquelle:

  • gamescomclaim: gamescom

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum