Grund zur Freude für Sky und RTL – Österreich erlaubt Formel-1-Saisonstart

2
1247
© learchitecto - Fotolia.com
© learchitecto - Fotolia.com
Anzeige

Die Formel-1-Saison kann mit zwei Rennen in Österreich starten. Ab Anfang Juli können damit auch deutsche Motorsport-Fans sich wieder auf Live-Übertragungen bei Sky und RTL freuen.

Die Formel-1-Saison 2020 kann mit den Rennen am 5. und 12. Juli in Österreich verspätet beginnen. Das österreichische Gesundheitsministerium bestätigte am Samstag nach Angaben der Nachrichtenagentur APA, dass das Gesundheitskonzept der Veranstalter die aktuellen Erfordernisse in der Corona-Pandemie erfülle.

Seitens des Motorsport-Weltverbands Fia wäre im weiteren Verlauf vorgesehen, am 19. Juli in Budapest den Großen Preis von Ungarn auszutragen und danach mit dem Formel-1-Rennzirkus für zwei Rennen nach Silverstone in Großbritannien zu reisen.

In Österreich ist geplant mit einem Personal von maximal 2.000 Personen das Rennwochenende durchzuführen. Die übertragenden TV-Stationen sollten daher wohl darauf gefasst machen, aus der Entfernung zu berichten.

Nichtsdestotrotz dürften sich Sky und RTL sicherlich erfreut zeigen, wieder live von der Königsklasse des Motorsports zu berichten. Sobald es von seiten der deutschen TV-Partner nähere Informationen zu den jeweiligen Übertragungen des Formel-1-Saisonstarts gibt, berichtet DIGITAL FERNSEHEN ausführlich.[bey/dpa]

Bildquelle:

  • Motorsport-Rennstrecke-Formel-1: © learchitecto - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. Zum Glück fällt bei der Formel 1 es nicht so extrem auf wie beim Fußball das Zuschauer fehlen.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum