Job-Kahlschlag bei der BBC

0
436
© BBC
Anzeige

BBC News will Hunderte Stellen streichenGrund dafür sind schlicht Sparmaßnahmen. Auch soll es weniger News-Beiträge geben.

Nach Angaben der britischen Nachrichtenseite advanced-television.com will BBC News 450 Stellen streichen. Aufgrund von Modernisierungen und weil 2020 etwa 95 Millionen Euro eingespart werden sollen, müssen hunderte Stellen abgebaut werden.

BBC News ist eins der beliebtesten News-Formate in Großbritannien, jedoch sollen sich die Anforderungen der Zuschauer verändert haben. In Zukunft soll der Fokus des Nachrichtenprogramms mehr auf spezifische Einzelmeldungen wandern. Außerdem soll die Gesamtanzahl der Berichte verringert werden. Man will sich auf digitale Nachrichten und die BBC News App konzentrieren. Diese soll intuitiver und persönlicher gestaltet werden.

BBC News will also mit der Zeit gehen und mehr auf die Wünsche und Anforderungen der Zuschauer eingehen und so unter anderem auf zunehmende Digitalisierung des News-Angebotes setzen.

Bildquelle:

  • BBC: © BBC

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum