ORF startet „Impflotterie Österreich“

0
427
ORF Zentrale Küniglberg; © ORF/Milenko Badzic
© ORF/Milenko Badzic
Anzeige

Der ORF initiiert eine landesweite Aktion, um die Impfbereitschaft der Menschen in Österreich zu belohnen und die Impfrate zwischen Neusiedler See und Bodensee in den nächsten Wochen maßgeblich zu steigern.

Im Rahmen einer Sonderausgabe von „Stöckl live“ zum Thema „Die 4. Corona-Welle – Ihre Fragen zur Impfung“ gab ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz am Montagabend den Startschuss zur „Impflotterie Österreich – Wer impft, gewinnt“. Die Zuschauer hatten bei der Sendung die Möglichkeit, ihre Bedenken, Ängste und Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Impfung zu thematisieren. Ab sofort und bis Weihnachten wird der ORF mit all seinen Programmangeboten in TV, Radio und Online zur Teilnahme an Impfung und Lotterie motivieren. Wer dabei mitmachen will, kann sich ab sofort online anmelden. Die Gewinnerinnen und Gewinner der „Impflotterie Österreich“ werden dann am 24. Dezember 2021 im Rahmen von „Licht ins Dunkel“ in ORF 2 bekanntgegeben.

An dieser „Impflotterie“ können alle in Österreich lebenden Menschen ab 18 Jahren teilnehmen, die zwischen 1. Oktober 2021 und 20. Dezember 2021 eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben – unabhängig davon, ob es der Erst-, Zweit- oder Drittstich ist. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden dabei wertvolle Preise verlost – unter anderem als Hauptpreise ein Fertigteil-Einfamilienhaus, ein Elektro-PKW, Kücheneinrichtungen und Smart-TV-Geräte. Insgesamt warten knapp 1.000 Sachpreise auf die Gewinnerinnen und Gewinner. Alle Preise werden dabei von österreichischen Betrieben zur Verfügung gestellt.

Quelle: ORF

Bildquelle:

  • ORF_Zentrum: © ORF/Milenko Badzic

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum