19. Medienforum NRW zieht Bilanz

0
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Das 19. Medienforum NRW verzeichnete nach eigenen Angaben über die drei Kongresstage etwa 3 600 Besucherinnen und Besucher.

Das Spektrum reichte in diesem Jahr von Film- und Fernsehpräsentationen über Aus- und Weiterbildungsberatung bis zu zahlreichen Abendveranstaltungen, von Workshops bis zu Preisverleihungen und Panel-Highlights mit 400 hochrangigen Vertretern aus Medienwirtschaft und Politik.

Mit Angela Merkel hielt erstmals ein Bundeskanzler bei einem Medienkongress eine Grundsatzrede. Zu den zentralen Themen gehörten aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Web 2.0 und Mobile Media, neue digitale Plattformen und Netze, die Konvergenz von Fernsehen, Internet und Telefonie sowie Fragen der Medien-Regulierung in Europa.
 
„Unser Konzept, kluge Köpfe und aktuelle Themen zusammenzubringen, war erfolgreich. Der Besuch der Bundeskanzlerin und weiterer prominenter, auch international bedeutender Referenten zeigt, welchen Stellenwert das Medienforum NRW heute hat. Das Medienland Nordrhein-Westfalen braucht ein solches Treffen für die Branche“, sagte NRW-Medienstaatssekretär Andreas Krautscheid.
 
Im nächsten Jahr feuert das Medienforum NRW seinen 20. Geburtstag, und zwar voraussichtlich vom 9. bis 11. Juni 2008 in Köln. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum