3 Sat setzt Computermagazin „Neues“ ab

85
30
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Im Sommer ist nach 19 Jahren Schluss mit dem 3-Sat-Computermagazin „Neues“. Aufgrund zu geringer Einschaltquoten soll die Sendung, die sich der Digitalkultur verschrieben hatte, abgesetzt werden.

Anzeige

Die Schwerpunkte Wissenschaft, Wissen und Netzkultur sollen stärker in den Hauptabend gelegtwerden, aber nicht mit Formaten, sondern mit flexiblerenProgrammformen, zitierte das Onlineportal „Netzpolitik.org“ eine 3-Sat-Sprecherin am Dienstag. Statt einer kompletten Sendung über digitale Kultur soll beispielsweise das 3-Sat-Wissensmagazin „Nano“ über digitale Themen berichten.

Ansonsten werde auf dem neuen Spartensender ZDF Kultur ab Mai ein Magazin mit dem Titel „Pixelmacher“ starten, welches sich mit dem Bereich Computerspiele auseinandersetze. Auch die Redaktion von „Neues“ werde nicht entlassen, sondern solle sich neuen Projekten – unter anderem „Pixelmacher“ – widmen. [js]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

85 Kommentare im Forum

  1. AW: 3 Sat setzt Computermagazin "Neues" ab Schade. Da war manch guter und professioneller Beitrag drin. Irgendwie bekommt man im Fernsehen das Thema Computermagazin nie so hin. Das CT-Magazin ist mehr für Einsteiger und der Computerclub 2 auf Dr. Dish ist eher amateurhaft und nicht so der Hit. Sonst gibts m. W. keins.
  2. AW: 3 Sat setzt Computermagazin "Neues" ab In den 1990ern hat mir die Sendung noch gefallen. Auch "Neues... Der Anwenderkurs" war lehrreich.
  3. AW: 3 Sat setzt Computermagazin "Neues" ab Tja, das war's dann völlig mit dem "Computerfernsehen" bei den ÖR. Es war schon ein großer Fehler den ComputerClub damals beim WDR abzuschaffen. Nun stirbt auch noch Neues in 3sat, weil man nicht fähig war dieses Magazin ordentlich zu vermarkten. Noch ein Stück zurück in die ÖR-Steinzeit. Den CumputerClub 2 schaue ich mir heute recht gerne an. Nicht etwa, weil das hochprofessionell aufgezogen ist, sondern weil die beiden das mit Liebe zu dem Thema und dann größtenteils auch noch auf eigene Kosten machen. Das finde ich sympathisch und deshalb wird's geschaut. Der ComputerClub hat nachwievor eine große Fanbase. Sonst wäre Version 2 schon lange wieder verschwunden.
Alle Kommentare 85 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum