50 Jahre ZDF: Vom Schwarz-Weiß-Programm zum Erfolgsmodell

4
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Genau 50 Jahre nach der Unterzeichnung des ZDF-Staatsvertrags hat der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) „Erfolg und Kreativität“ des Senders gewürdigt.

Die Gründung sei eine wegweisende Entscheidung für mehr Vielfalt im Fernsehen gewesen, aus der sich eines der profiliertesten Rundfunkhäuser Europas entwickelt habe, bilanzierte der Vorsitzende des ZDF-Verwaltungsrates am Montag in Mainz.

„Aus dem Schwarz-Weiß-Programm, das nachts ein Testbild zeigen musste, ist eine ganze Programmfamilie erwachsen, die erfolgreich um neue Zuschauerschichten wirbt“. Mit der Beteiligung an 3 Sat und Arte habe sich das ZDF auch über Deutschland hinaus einen Namen als verlässlicher Garant für Qualität im Fernsehen bei Information und Unterhaltung gemacht, betonte Beck. Er ist Vorsitzender der Medienkommission der Länder.

Nach den Querelen um den ehemaligen Chefredakteur Nikolaus Brender, der vom überwiegend CDU-nahen Verwaltungsrat abgewählt wurde, war in jüngerer Zeit Kritik am ZDF-Staatsvertrag laut geworden. Im Fernseh- und Verwaltungsrat säßen zu viele Politiker, monierten unter anderem SPD-Ministerpräsidenten.

Rheinland-Pfalz hat daher Klage beim Bundesverfassungsgericht eingereicht. Das Gericht will im kommenden Jahr entscheiden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). [dpa/ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: 50 Jahre ZDF: Vom Schwarz-Weiß-Programm zum Erfolgsmodell Wird das eigentlich auch im Programm gefeiert, mit einer "Kultnacht" oder so?
  2. AW: 50 Jahre ZDF: Vom Schwarz-Weiß-Programm zum Erfolgsmodell Da der Sendebetrieb erst am 1. April 1963 stattfand, wir es die Kultnacht dann zur gegebenen Zeit in 2 Jahren geben...
  3. AW: 50 Jahre ZDF: Vom Schwarz-Weiß-Programm zum Erfolgsmodell Ohne SAT.1 und PRO7 hätte es mit dem "Erfolgsmodell" vielleicht geklappt. Heutzutage geht es doch nur noch um Schadensminimierung.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum