5G: Mobilfunk-Netzbetreiber bekommen Konkurrenz von 1&1

0
45
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Jetzt will auch 1&1 Drillisch bei der Auktion für den ultraschnellen Mobilfunkstandard mitmischen. United Internet wird damit zum Rivalen für die großen Mobilfunk-Netzbetreiber bei der 5G-Frequenzversteigerung im Frühjahr.

Am Freitag ist Anmeldeschluss für alle, die sich im Frühjahr an der 5G-Auktion der Bundesnetzagentur beteiligen wollen. Wie der „Stern“ berichtet, hat sich nun noch 1&1 Drillisch dazu entschieden, bei der Auktion für den ultraschnellen Mobilfunkstandard teilzunehmen. 

Kritik hagelt es dafür von den großen Mobilfunk-Netzbetreibern. Demnach kritisieren die Konzerne, dass die Tochterfirma von United Internet bisher über kein eigenes Netz verfüge. Währenddessen sieht sich 1&1 Drillisch schon als Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland: Der Schritt sei „für eine erfolgreiche und dauerhafte Positionierung der 1&1 Drillisch Gruppe als vierter Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland“, heißt es gegenüber dem Nachrichtenmagazin.
 
Mit seiner Niedrigpreis-Strategie ist das Unternehmen, zu dem web.de und GMX gehören, nicht gerade der Liebling der großen Mobilfunk-Netzbetreiber. Etwa 9 Millionen Mobilfunk-Kunden zählt 1&1 Drillisch laut „Stern“ im Moment bei Angeboten wie yourfone oder smartmobil.de. 
 
Bevor United Internet Netzbetreiber werden kann, muss die Firma von der Bundesnetzagentur zugelassen werden. Erst dann kann an der 5G-Frequenzauktion teilgenommen werden, wo sich das Unternehmen gegen die Konkurrenz durchsetzen muss. Das könnte positive Folge für Verbraucher haben, wie Jens-Uwe Theumer vom Preisvergleichsportal Verivox zum „Stern“ sagt: „Der Einstieg eines vierten Netzbetreibers ist aus Verbrauchersicht zu begrüßen und dürfte auch die Geschwindigkeit des Netzausbaus insgesamt vorantreiben.“

[PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert