Al Jazeera an Übernahme von Digitürk interessiert?

1
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Katars TV-Veranstalter Al Jazeera plant offenbar die Übernahme des türkischen Pay-TV-Veranstalters Digitürk. Von Interesse sollen dabei vor allem die Fußball-Rechte von Digitürk sein, die sich Al Jazeera möglicherweise im Vorfeld der WM 2022 sichern möchte.

Der in Katar ansässige TV-Veranstalter Al Jazeera gehört offenbar zu den Interessenten an einer Übernahme des türkischen Pay-TV-Anbieters Digitürk. Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch unter Berufung auf Bankenkreise berichtete, habe Al Jazeera das Finanzunternehmen Barclays Capital damit beauftragt, ein Gebot für Digitürk abzugeben.

Das Hauptinteresse des arabischen Senders könnte dabei den attraktiven Sportrechten des größten türkischen Pay-TV-Anbieters gelten. So hält Digitürk unter anderem die Live-Rechte an den Spielen der türkische Süper Lig, der höchsten Fußball-Liga des Landes. Das Interesse von Al Jazeera könnte laut Insidern in engem Zusammenhang mit der Fußball-WM 2022 stehen, die bekanntlich in Katar stattfinden wird.
 
Ein offizielles Bieterverfahren für Digitürk soll Anfang 2014 beginnen. Zum Verkauf steht dabei ein 53-prozentiger Anteil an dem Pay-TV-Unternehmen. Neben Al Jazeera soll unter anderem auch der Telekommunikationsanbieter Turk Telekom zu den Interessenten zählen. Auch dem Digitürk-Konkurrenten D-Smart wurden bereits Übernahmeabsichten nachgesagt. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum