Am Kiosk: Neue Ausgabe von DIGITAL FERNSEHEN

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Püntklich zu Beginn des Monats liegt die neue DIGITAL FERNSEHEN mit großem HDTV-Special im Zeitschriftenhandel bereit.

Die Redaktion widmet sich in einem Spezialteil dem hochauflösenden Fernsehen HDTV. Brillante Bilder in Detailschärfe, die es bisher noch nicht gab, verspricht dieser Standard. Die Sender brauchen zur Übertragung dieses Formates jedoch mehr Kapazitäten. Wie wollen die Sender das lösen, wann geht es in Deutschland los mit dem HDTV-Fernsehgenuss? Was braucht der Zuschauer, um die brillanten Bilder zu genießen? Antworten gibt der durch Testberichte von HDTV-tauglichen Geräten bereicherte Sonderteil.
 
In der Branche geht das Gerücht, dass TV-Sender das Überspringen von Werbeblöcken bei der Aufzeichnung mit Festplattenreceivern verhindern können. Sind dann Festplattenreceiver für die Katz? Die neue Ausgabe DIGITAL FERNSEHEN sagt Ihnen auch, wie es mit der auf der Kippe stehenden Rundfunkgebühr weitergeht, bringt Licht ins Premiere-Smartcard-Dunkel und gibt Tricks und Kniffe für Software-Updates, Flachbildschirm-Käufe und die Störungssuche bei schlechtem Sat-Empfang.
 
Schon mal was vom virtuellen Personal Video Recorder gehört? Die von Arcor und TV1 auf der CeBIT gezeigte Innovation stellt die Redaktion im neuen Heft vor.
 
DIGITAL FERNSEHEN ist deutschlandweit, in Österreich, der Schweiz und in weiteren europäischen Ländern an Kiosken, Bahnhofs- und Flughafenbuchhandlungen erhältlich. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert