Amazon will sich regionale Sportsender von Fox krallen

4
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Nicht alles von Fox konnte Disney übernehmen, die regionalen Sportsender musste der Unterhaltungskonzern wieder verkaufen. Die will sich nun Amazon krallen.

Wie CNBC berichtet, bietet Amazon für 22 regionale Sportssender, die zunächst Disney von Twenty-First Century Fox erworben hatte. Eine Bedingung der Fox-Übernahme war allerdings, dass der Mickymaus-Konzern diese Sender wieder veräußert. Amazon sieht seine Stunde gekommen, um ein Stück des Kuchens zu bekommen.

Bestes Stück unter den 22 Sendern ist sicherlich das YES Network. Der gehörte zunächst den New York Yankees. Sie verkauften ihren Sender allerdings an Fox vor sechs Jahren. Aktuell hält das Baseball-Team noch 20 Prozent am YES Network und hat Anspruch auf ein vorrangiges Rückkaufrecht.
 
 
Doch nicht nur Amazon ist scharf auf die Sender. Die Medienunternehmen Sinclair Broadcast Group und Tegna sind ebenfalls interessiert und haben ihre Gebote eingereicht. Nun wird eine zweite Gebotsrunde erwartet, die wohl Ende des Jahrs stattfinden soll. Selbst Fox könnte sich an dieser noch beteiligen und seine Sender zurückkaufen.
 
Laut Schätzungen sollen die 22 regionalen Sportsender 20 bis 22 Milliarden Dollar wert sein.

[tk]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Keinen. Aber man muss immer an die Menschen denken die sich sonst was bei so einer Überschrift denken, um nicht was in den falschen Hals zu bekommen.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!