AMC Networks ordnet internationales Geschäft neu

2
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der US-Broadcaster AMC Networks ordnet sein internationales Geschäft neu. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Anfang des Jahres von Liberty Global übernommene Sendergruppe Chellomedia.

Anzeige

Der US-amerikanische TV-Veranstalter AMC Networks stellt sein internationales Geschäft neu auf. Wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab, wird dafür die Anfang 2014 von Liberty Global übernommene Unternehmenstochter Chellomedia in AMC Networks International umbenannt. Die so neu entstehende Unternehmenstochter soll künftig als Dachgesellschaft für alle internationalen Geschäfte des Medienkonzerns dienen.

In AMC Networks International integriert werden auch die Mediengruppe AMC/Sundance Channel Global, die unter anderem Sender in Europa, Südamerika und Asien betreibt. Betroffen ist von der Umgestaltung somit also auch der deutsche Sender Kinowelt TV, der – vorbehaltlich entsprechender Genehmigungen – in Zukunft zu AMC/Sundance Channel gehören wird.
 
Laut AMC Networks sei die Neuordnung der weltweiten Geschäfte ein natürlicher Schritt zum Ausbau des Unternehmens als internationaler Medienkonzern. Allein Chellomedia verfügt über Beteiligungen an mehr als 60 Fernsehsendern in verschiedenen Ländern. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Da hatten mehrere User recht die das schon vor Wochen geschrieben haben, das aus Kinowelt TV Sundance Channel wird. Wenn es so kommen sollte.
  2. AW: AMC Networks ordnet internationales Geschäft neu Es gab doch schon Ende April 2014 eine Meldung dazu.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum