Anga Cable: RTL und ProSiebenSat.1 auf Eutelsat

12
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – Heute startete Eutelsat zusammen mit Tele Columbus die neue Plattform über 9 Grad Ost. Im ersten Schritt werden 30 Sender ausgestrahlt, ab Herbst soll das Bouquet um 20 bis 30 TV-Programme erweitert werden.

Anzeige

Vom Start weg mit dabei ist ProSiebenSat.1. „Die Verträge werden gerade unterschrieben“, erklärt Markus Schmid, CEO und President der Tele Columbus Gruppe und der Primacom AG. Ähnlich sieht es mit RTL aus. Schmid erwartet den Abschluss in den nächsten Tagen. Weitere Sender, die bislang unter Vertrag stehen, sind QVC, BBC World, DSF, Tier TV, Bibel TV, der Heimwerkersender XX Home sowie Volksmusik TV, Luxe TV und das Deutsche Anlegerfernsehen (DAF).

Zum Juni werden 150 Kopfstellen für den Empfang dieser Plattform umgerüstet. Bis Jahresende folgen alle weiteren Kopfstellen. Alle Sender werden in Simulcrypt mit Conax und NDS verschlüsselt. „Das gilt auch für die bestehenden Pay-TV-Pakete des Kabelkiosks“, ergänzt Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat Visavision GmbH.
 
Das Ende des Simulcrypts ist noch offen. Trotz der Empfehlung des Kabelverbands FRK, nur mit Astra zu verhandeln, sieht Rutenbeck auch unter FRK-Mitgliedern potenzielle Kunden, auch wenn Eutelsat mit seinem Plattformkonzept keine Einigung mit dem Verband erzielen konnte. Die Geister scheiden sich in Themen wie Adressierbarkeit oder Boxenstrategie.
 
Alle Informationen zur Anga Cable finden Sie im „Anga Cable Spezial“, das kostenlos der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift DIGITAL FERNSEHEN beiliegt oder online als PDF zum Download bereit steht: Hier Direktdownload starten![fkr]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Anga Cable: RTL und ProSiebenSat.1 auf Eutelsat Haben die immer noch nicht begriffen, daß das Interesse an verschlüsselten Programmen begrenzt ist?
  2. AW: Anga Cable: RTL und ProSiebenSat.1 auf Eutelsat Tja...die Goldgräberstimmung ist mir auch unklar. Spaßig wird es ja erst, wenn die Leute begreifen, dass sie einerseits extra Kohle für vorher freie Sender abdrücken sollen und die mit ihrem neuem Hightech-NDS Receiver nicht mal mehr aufzeichnen können
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum